Blog

Neue Kraft durch neue Kontakte

Führungskräfte können das kreative Potenzial nutzen, das in Begegnungen mit „neuen“ Menschen liegt. Gespräche mit Menschen, die vorher nicht zum Kreis der (Geschäfts-) Kontakte gehörten, können es ermöglichen, eingefahrene Denk- und Handlungsweisen zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Von tris, vor

Wichtige Winzigkeiten

Sowohl am Arbeitsplatz als auch im Privatleben hören wir oft den Satz: „Mach keine Mücke zum Elefanten.“ Aber oft ist es wichtig, Mücken zu Elefanten zu machen, nämlich dann, wenn sie erfolgsentscheidend sein können.

Von tris, vor

Hoher Kundennutzen schafft Reichtum

Sein Experiment schien gründlich danebengegangen zu sein: Statt eines neuen Superklebstoffs, den er entwickeln wollte, erhielt der 3M-Wissenschaftler Spencer Silver Ende der 1960er Jahre nur eine scheinbar wertlose, klebrige Masse. Diese haftete zwar überall, liess sich aber auch leicht wieder abnehmen.

Erwartungen in schwierigen Zeiten managen

An der Börse ist dies ein bekanntes Phänomen: Ein Unternehmen meldet ein respektables Umsatzplus und sogar überproportionales Gewinnwachstum – Top-Ergebnisse also. Trotzdem sackt der Aktienkurs des Unternehmens jäh ab. Die profane Erklärung: Analysten und Investoren hatten schlicht noch mehr erwartet.

Von tris, vor

Umsetzung als Königsdisziplin

Im Jahr 1908 ärgerte sich die Dresdner Hausfrau Melitta Bentz (1873-1950) über den Satz in ihrer Tasse Kaffee. Sie nahm einen Messingbecher und durchlöcherte dessen Boden. Da das Filterergebnis noch nicht befriedigend war, holte sie ein Löschblatt aus einem Schulheft ihres Sohnes und legte es in den Becher.

Von tris, vor

Wie motiviert man sich selbst?

Er hat alles von Bedeutung in seinem Sport gewonnen, und die Besten der Tenniswelt sind sich darüber einig, wer der beste Tennisspieler aller Zeiten ist. Über das hinaus ist Roger Federer ganz sicher der beliebteste Tennisspieler in der Öffentlichkeit. Gibt es jemanden, von dem du besser etwas über Motivation lernen könntest?

Von tris, vor